Termine

16 Mär 2024;
00:00
Putzen 2024
16 Mär 2024;
08:00 -
Reinigung des Gartengeländes 2024
23 Mär 2024;
08:00 -
Wasser anstellen 2024

Besucherzähler

Heute 13

Gestern 378

Woche 13

Monat 10086

Insgesamt 254286

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Januar

Dieser Monat ist bestimmt nicht einladend, um im Garten zu arbeiten. Doch können Sie sich trotzdem aktiv mit Ihrem Garten beschäftigen. Neue Bepflanzungspläne erstellen, neue Pflanzen aussuchen und schon die ersten "Blüher" genießen, wie z. B.die Helleborus und Schneeglöckchen.
 

Garten allgemein
  • Wenn es nicht friert, können Sie Holzwänden und Rankgittern einen neuen Farbanstrich geben.
    Jetzt können Sie noch überall ankommen, da die Kletterpflanzen noch keine Blätter haben.
  • Ihren Gartenmöbeln tut vielleicht auch eine Generalüberholung gut.
  • Nach heftigem Schneefall ist es ratsam, den meisten Schnee von den Sträuchern , vor allem
    von den Koniferen, abzuschütteln, damit die Zweige nicht brechen.
  • Sie können jetzt schon Sommerzwiebeln und Saaten aussuchen und bestellen.

Rasen
  • Solange es friert, ist es ratsam, den Rasen nicht zu begehen.
  • Eine Lage Schnee hat eine isolierende Wirkung, lassen Sie deshalb den weißen "Teppich" liegen.
     
Schneiden
  • Wenn es nicht friert, können Sie vorsichtig mit dem Schneiden von Ziersträuchern beginnen.
  • Alte und kranke Zweige entfernen.
  • Schnittwunden mit einem Durchmesser von mehr als 2 cm müssen mit Wundbalsam
     behandelt werden.

Gemüsegarten
  • Ist das Wetter günstig können Sie nun die ersten Obststräucher pflanzen.
  • Falls Sie ein Treibhaus besitzen, dann können Sie das erste Gemüse und Geranien säen.
  • Bei frostfreiem Wetter dürfen Obstbäume vorsichtig geschnitten werden.
  • Sie können bis Mitte Januar noch die Trauben zurückschneiden. Danach entwickelt sich der
     Saftstrom und die Pflanzen können verbluten.

Teich
  • Kontrollieren Sie bei strengem Frost regelmäßig , ob Ihr Teich noch eine Öffnung in der Eisdecke hat.
  • Entfernen Sie bei Schneefall den Schnee von der Eisfläche, damit genug Licht ins Wasser fallen
     kann.

Quelle: Bakker.at  Die vollständigen Tipps finden Sie hier -> Bakker.de/Januar

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.